Schmid Automation

Experts in automation

Arbeiten bei Schmid

Simon hat 2016 die Lehre als Automatiker bei Schmid Automation begonnen und hat nun die Hälfte seiner Ausbildung erfolgreich hinter sich. «Die tägliche Arbeit an abwechslungsreichen Projekten macht mir sehr viel Spass», erklärt Simon. Mit Spannung wartet er nun auf die Einführung des Trainee Programms für Lehrlinge. «Ich freue mich auf die Orientierungstage in der Elektroplanung und der Softwareentwicklung». Danach wird Simon prüfen, ob er die zweite Hälfte seiner vierjährigen Ausbildung in einer der Engineering Abteilungen fertig machen möchte.

Thomas Oertle ist 2007 während seiner Weiterbildung zum Betriebstechniker TS am ZbW St. Gallen in die Schmid Automation eingetreten. «Ich wollte nach meiner Weiterbildung meine neuen Fähigkeiten sinnvoll anwenden können», erinnert sich Thomas. Schmid Automation gab ihm diese Chance bereits vor Abschluss der Weiterbildung. Von 2011 bis 2013 erwarb er sich weitere Kenntnisse in einer branchengleichen Firma, kehrte jedoch nach zwei Jahren zur Schmid Automation zurück. Eine echte Win-Win-Situation für beide Seiten; Mittlerweile wickelt Thomas mittlere und grössere Projekte als Projektmanager selbständig ab und gilt als treibende Kraft im Elektroplanung Team. Und ausserdem: «Damit ich während den Sommermonaten meinem Hobby als Helfer des Openair St. Gallen nachgehen kann, ermöglicht mir die Firma flexible Jahresarbeitszeiten; so kann ich schon mal sechs Wochen am Stück dem Büro fernbleiben», erklärt Thomas.

Marcel Fust ist 2008 in die Schmid Automation eingetreten. «Ich erhielt von der Firma die Chance als Quereinsteiger, die ich unbedingt nutzen wollte» erinnert sich Marcel, als wäre es gestern gewesen. Nach Abschluss seiner Weiterbildung zum Dipl. Elektro-Techniker HF am ZbW St. Gallen arbeitete Marcel 6.5 Jahre in der Abteilung für Softwareentwicklung. Hier hatte er die Gelegenheit, SPS und Leit-Systeme wie zum Beispiel automationX, CODESYS und TIA-Portal vertieft kennen- und anwenden zu lernen. Marcel reflektiert: «Das Erlernen der neuen Systeme ging durch die sehr gute Unterstützung des Schmid-Teams spielend von der Hand, die praktische Erfahrung, die ich in dieser Zeit sammeln konnte, stellten sich in meinem weiteren Werdegang als äusserst wertvoll heraus». Im 2011 ermöglichte die Firma Marcel einen dreimonatigen Sprachaufenthalt in New York. Ab Herbst 2012 absolvierte Marcel mit Unterstützung der Firma den MAS «Business Administration and Engineering» an der FHS St. Gallen. «Danach wollte ich die neu gewonnen Fähigkeiten auch einsetzen. Gemeinsam mit der Geschäftsführung wurde eine neue Rolle geschaffen und ich bin sehr stolz, dass ich seit 2014 als Senior Automation Consultant in der Geschäftsleitung der Firma Schmid Automation die Zukunft mitgestalten darf», fasst Marcel seinen bisherigen Werdegang zusammen.